Frequently asked questions

Du möchtest gern Gesprächsgast bei einem unserer Parallelgespräche sein?


Malerische Parallelgespräche – ein Gedankenkarussell // Annette Jellinghaus und Sabine Puschmann Projektgedanke: Wir, die Künstlerinnen Sabine Puschmann und Annette Jellinghaus bekamen im März 2021 -inmitten des 2. Lockdowns der Pandemie- die Idee, uns in einer besonderen Form auszutauschen. Ein ungewöhnliches Projekt entstand, eine malerische Kommunikation, Aktion und Reaktion. Malerische Parallelgespräche nennen wir es – ein Gedankenkarussell im Austausch – mit und ohne Regeln. Die Gespräche werden dokumentiert und veröffentlicht. Blog: www.parallelart.de // Instagram: www.instagram.com/parallel_artwork/ Wir laden dich ein, an unserem Gespräch nicht nur teilzuhaben, sondern mit zu machen. Parallelgespräche werden von Annette Jellinghaus und Sabine Puschmann moderiert und haben Nummern. Die Zahl der Gesprächsgäste ist begrenzt. Auf der Seite "MITMACHEN" kannst du ein Gespräch buchen. Die Veröffentlichung der Arbeiten der Gesprächsgäste erfolgt auf Wunsch anonymisiert.




Wie kann ich teilnehmen?


Du kannst ganz einfach auf der Seite https://www.parallelart.de/mitmachen ein Gespräch buchen. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.




Wie läuft ein Parallelgespräch ab?


1. Gesprächsmoderation: Annette Jellinghaus und Sabine Puschmann. Gesprächsgäste: 2 – 4 2. Der Austausch in einem Parallelgespräch erfolgt über einen Link zu unserer Dropbox. Jeder Gesprächsgast bekommt diesen Zugang zugeschickt und kann hier die Aufgabenschritte abholen, seine Arbeiten hochladen und in Kommunikation mit den anderen Gästen kommen. 2. Materialien und Formate nach Absprache: Papier, Acrylfarben, Bleistifte, Buntstifte, Ölkreiden, Tusche (wasserfest) usw. Vor unserem Parallelgespräch wird das gemeinsame Format festgelegt, momentan arbeiten wir auf Papier, in der Größe 20 x 20 cm, parallel auf 8 Arbeiten 3. Start des Parallelgespräches: Moderator*in 1 legt die erste Arbeitsphase fest. Jede Arbeitsphase besteht aus drei Arbeitsschritten, diese werden von den Gesprächsgästen ausgeführt. Nach jeder Arbeitsphase wird der Zustand der 8 Arbeiten auf einem Foto festgehalten und in die Dropbox geladen. Dann legt Moderator/in 2 eine neue Arbeitsphase mit drei Arbeitsschritten fest und das Arbeiten beginnt, und so weiter fort........





FAQ