DANKESCHÖN...


so viele haben sich beteiligt.

13 malerische Gespräche hat es gegeben.

Die ersten drei habe ich mit Sabine Puschmann geführt.

Erfahrungen haben wir gesammelt, uns ausgetauscht und viele neue Ideen sind eingeflossen in unsere Gedanken.

So konnten die Gespräche erweitert werden.

Der nächste Schritt kam.

Die WhatsApp-Gruppe wurde durch eine Dropbox ersetzt, eine gute Entscheidung. Die wichtigsten Informationen konnten dann in einem Infoblatt nachgelesen werden. So konnten neue Gesprächsteilnehmer/innen sich beteiligen.


Eine Erweiterung der Webseite war erforderlich. Die Anmeldung war dort nun möglich.


Das Interesse wuchs und schon bald waren alle Termine ausgebucht.

Die Teilnehmerzahl war begrenzt, denn das Moderatorinnenteam Puschmann/Jellinghaus schaute sich immer alle Arbeiten in allen Arbeitsphasen genau an. Das war für die Festlegung der nächsten Arbeitsschritte wichtig. Daher musste es übersichtlich bleiben.


 

Mir lag dieses Projekt sehr am Herzen!

 

Es sollte ein Motivationsprojekt sein in diesem weiteren besonderen Jahr.

Ob es gelungen ist, können nur die entscheiden die daran teilgenommen haben. Ich jedenfalls habe ein sehr gutes Gefühl und daher noch einmal ganz herzlichen Dank an euch!!!


Die Zeit ist immer noch besonders und mal schauen wie es weitergeht.

Sabine und ich werden uns weiterhin austauschen und ....


Ein Ausschnitt aus meinem 13. Gesprächsverlauf



 

Annette Jellinghaus G13_J_1.0-8.0










#project #parallelart #gesprächnr13 #annettejellinghaus #sabinepuschmann


Go ahead! Good luck!




99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen